Der verlorene Sohn

In 14 gefühlvollen, zuweilen dramatisch-rockigen Liedern haben Markus Hottiger und Markus Heusser die biblische Geschichte des "verlorenen Sohns" auf moderne Weise vertont:

Der jüngere Sohn eines reichen Gutsherrn lässt sich von seinem Vater sein Erbe auszahlen. In der Fremde verprasst er das ganze Geld. Als dort eine Hungersnot ausbricht, bleibt ihm nur noch der entwürdigende Job als Schweinehirt. Irgendwann bricht sein Stolz: Er macht sich auf den Heimweg.

Wird ihn sein Vater wieder aufnehmen, vielleicht auch nur als einfacher Arbeiter?