Josef

Josef - Von seinen eifersüchtigen Brüdern beinahe umgebracht.
Als Sklave nach Ägypten verkauft. Später unschuldig im Gefängnis.
Hat Gott ihn verlassen?

Doch Josefs Geschichte ist noch nicht zu Ende. Wie aus dem Nichts wird er zum zweithöchsten Mann des Landes. Weise, erfolgreich und mächtig.
Doch der Schmerz bleibt: Der Verlust seiner Heimat, der Hass seiner Familie.
Ist Versöhnung möglich?

Autor, Theatertexte: Jonathan Hutter
Liedtexte: Markus Heusser, Larissa Leuschner, Regula Salathé
Musik: Markus Heusser, Thorsten Rheinschmidt, Regula Salathé
Chorsatz: Thorsten Rheinschmidt, Andrea Sahm